Angebote zu "Akut" (26 Treffer)

Kategorien

Shops

Haenal akut Creme - zugelassen bei Hämorrhoiden...
8,68 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Anwendungsgebiet: Linderung von Brennen und Jucken im Afterbereich Anwendung und Dosierung: Dosierungsanleitung, Art und Dauer derAnwendung Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Haenal akut nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Haenal akut sonst nicht richtig wirken kann. Tragen Sie je nach Beschwerdebild 1- bis 2-mal täglich einen ca. 1 cm langen Cremestrang auf. Vor der Anwendung sollte der After mit lauwarmem Wasser und einem weichen Tuch sorgfältig gereinigt werden. Vermeiden Sie bitte zusätzliche Reizungen und tupfen Sie, anstatt zu reiben. Wenden Sie Haenal akut nicht länger als 1 Woche ohne Unterbrechung an. Sollten die Beschwerden anhalten, suchen Sie bitte unbedingt einen Arzt für Enddarmerkrankungen (Proktologie) auf. Überdosierungen sind nicht bekannt. Inhaltsstoffe: Wirkstoff: Quinisocainhydrochlorid Arzneilich wirksamer Bestandteil 1 g Creme enthält 5,0 mg Quinisocainhydrochlorid Sonstige Bestandteile Methyl-4-hydroxybenzoat (E 218) und Propyl-4-hvdroxybenzoat-Natrium (E 217) zur Konservierung Glycerol 85 % Polysorbat 60 1-Hexadecanol weißes Vaselin gereinigtes Wasser Haenal Creme ist frei von Bufexamac.

Anbieter: discount24
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Haenal akut Creme - zugelassen bei Hämorrhoiden...
13,12 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Anwendungsgebiet: Linderung von Brennen und Jucken im Afterbereich Anwendung und Dosierung: Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Haenal akut nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Haenal akut sonst nicht richtig wirken kann. Tragen Sie je nach Beschwerdebild 1- bis 2-mal täglich einen ca. 1 cm langen Cremestrang auf. Vor der Anwendung sollte der After mit lauwarmem Wasser und einem weichen Tuch sorgfältig gereinigt werden. Vermeiden Sie bitte zusätzliche Reizungen und tupfen Sie, anstatt zu reiben. Wenden Sie Haenal akut nicht länger als 1 Woche ohne Unterbrechung an. Sollten die Beschwerden anhalten, suchen Sie bitte unbedingt einen Arzt für Enddarmerkrankungen (Proktologie) auf. Überdosierungen sind nicht bekannt. Inhaltsstoffe: Wirkstoff: Quinisocainhydrochlorid Arzneilich wirksamer Bestandteil 1 g Creme enthält 5,0 mg Quinisocainhydrochlorid Sonstige Bestandteile Methyl-4-hydroxybenzoat (E 218) und Propyl-4-hvdroxybenzoat-Natrium (E 217) zur Konservierung Glycerol 85 % Polysorbat 60 1-Hexadecanol weißes Vaselin gereinigtes Wasser Haenal Creme ist frei von Bufexamac.

Anbieter: discount24
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Haenal akut Creme - zugelassen bei Hämorrhoiden...
8,68 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Anwendungsgebiet: Linderung von Brennen und Jucken im Afterbereich Anwendung und Dosierung: Dosierungsanleitung, Art und Dauer derAnwendung Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Haenal akut nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Haenal akut sonst nicht richtig wirken kann. Tragen Sie je nach Beschwerdebild 1- bis 2-mal täglich einen ca. 1 cm langen Cremestrang auf. Vor der Anwendung sollte der After mit lauwarmem Wasser und einem weichen Tuch sorgfältig gereinigt werden. Vermeiden Sie bitte zusätzliche Reizungen und tupfen Sie, anstatt zu reiben. Wenden Sie Haenal akut nicht länger als 1 Woche ohne Unterbrechung an. Sollten die Beschwerden anhalten, suchen Sie bitte unbedingt einen Arzt für Enddarmerkrankungen (Proktologie) auf. Überdosierungen sind nicht bekannt. Inhaltsstoffe: Wirkstoff: Quinisocainhydrochlorid Arzneilich wirksamer Bestandteil 1 g Creme enthält 5,0 mg Quinisocainhydrochlorid Sonstige Bestandteile Methyl-4-hydroxybenzoat (E 218) und Propyl-4-hvdroxybenzoat-Natrium (E 217) zur Konservierung Glycerol 85 % Polysorbat 60 1-Hexadecanol weißes Vaselin gereinigtes Wasser Haenal Creme ist frei von Bufexamac.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Haenal akut Creme - zugelassen bei Hämorrhoiden...
13,12 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Anwendungsgebiet: Linderung von Brennen und Jucken im Afterbereich Anwendung und Dosierung: Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Haenal akut nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Haenal akut sonst nicht richtig wirken kann. Tragen Sie je nach Beschwerdebild 1- bis 2-mal täglich einen ca. 1 cm langen Cremestrang auf. Vor der Anwendung sollte der After mit lauwarmem Wasser und einem weichen Tuch sorgfältig gereinigt werden. Vermeiden Sie bitte zusätzliche Reizungen und tupfen Sie, anstatt zu reiben. Wenden Sie Haenal akut nicht länger als 1 Woche ohne Unterbrechung an. Sollten die Beschwerden anhalten, suchen Sie bitte unbedingt einen Arzt für Enddarmerkrankungen (Proktologie) auf. Überdosierungen sind nicht bekannt. Inhaltsstoffe: Wirkstoff: Quinisocainhydrochlorid Arzneilich wirksamer Bestandteil 1 g Creme enthält 5,0 mg Quinisocainhydrochlorid Sonstige Bestandteile Methyl-4-hydroxybenzoat (E 218) und Propyl-4-hvdroxybenzoat-Natrium (E 217) zur Konservierung Glycerol 85 % Polysorbat 60 1-Hexadecanol weißes Vaselin gereinigtes Wasser Haenal Creme ist frei von Bufexamac.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Veno-Injektopas® Ampullen
9,75 € *
ggf. zzgl. Versand

Flüssige Verdünnung zur Injektion Homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen des Gefäßsystems Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren Anwendungsgebiete Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Krampfaderleiden, Hämorrhoiden. Zusammensetzung 1 Ampulle 2 ml enthält: Wirkstoffe Calcium fluoratum Dil. D6 2 mg Hamamelis Dil. D2 4 mg Aesculus Dil. D2 10 mg Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke. Dosierung Erwachsene (ab 18 Jahren) Akut: 2 ml bis zu 3-mal täglich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Chronisch: 2 ml pro Tag intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Führen Sie mit Injektionen keine Selbstbehandlung durch. Die Injektionstherapie sollte von einem Arzt oder Heilpraktiker verabreicht werden.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Posterisan® akut Salbe mit Analdehner
15,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Posterisan® akut mit dem Wirkstoff Lidocain hilft schnell bei Schmerzen und Juckreiz im Afterbereich wie sie vergrößerte Hämorrhoiden verursachen können, aber auch bei Analfissuren, Analfisteln, Abszessen und Mastdarmentzündung (Proktitis) auftreten. Besserung für anale Beschwerden Beschwerden in der Afterregion können sehr unangenehm sein und die Lebensqualität stark beeinträchtigen. Gerade im Sitzen sind Symptome wie Jucken, Brennen und Schmerzen oft sehr ausgeprägt. Dadurch kann der Beruf beeinträchtigt werden, aber auch Aktivitäten in der Freizeit. Mit Posterisan akut lassen sich Beschwerden im Analbereich lindern. Der Wirkstoff Lidocain Lidocain ist ein örtliches Betäubungsmittel (Lokalanästhetikum). Es wird schon seit 1944 erfolgreich für die Behandlung zahlreicher Erkrankungen eingesetzt. Lidocain betäubt Schmerzen und unangenehme Empfindungen der Haut und Schleimhaut, indem es die Bildung und Weiterleitung von Nervenimpulsen zum Zentralen Nervensystem vorübergehend hemmt. So sind Schmerzen, Jucken und Brennen durch Hämorrhoiden oder anderen Analerkrankungen nicht mehr spürbar. Lidocain hat einen festen Platz in der Therapie sowie vor lokalen chirurgischen Eingriffen und unangenehmen Untersuchungen. Die Anwendung Sie können die Salbe (vor proktologischer Untersuchung) 2- bis 3-mal am Tag – maximal jedoch 3 Tage – dünn auf die zu behandelnde Haut und Schleimhaut auftragen, am besten morgens, abends und nach dem Stuhlgang. Für die rektale Anwendung liegt der Salbe ein Applikatior bei. Zusammensetzung: 1 g Rektalsalbe enthält 50 mg Lidocain. Sonstige Bestandteile: Cetylalkohol, Macrogole, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Linderung von Schmerzen im Analbereich vor proktologischer Untersuchung und Linderung von anorektalem Juckreiz. Gegenanzeigen: Keine Anwendung bei Überempfindlichkeit gegen Lidocain oder einen anderen Bestandteil der Arzneimittel. Nebenwirkungen: Sehr häufig: Jucken und Brennen im Analbereich (möglicherweise aufgrund von Überempfindlichkeitsreaktion, z. B. Kontaktallergie); häufig: Durchfall, gelegentlich: leichte Schmerzen und Rötung am Verabreichungsort.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Posterisan® akut Salbe
8,75 € *
ggf. zzgl. Versand

Posterisan® akut mit dem Wirkstoff Lidocain hilft schnell bei Schmerzen und Juckreiz im Afterbereich wie sie vergrößerte Hämorrhoiden verursachen können, aber auch bei Analfissuren, Analfisteln, Abszessen und Mastdarmentzündung (Proktitis) auftreten. Besserung für anale Beschwerden Beschwerden in der Afterregion können sehr unangenehm sein und die Lebensqualität stark beeinträchtigen. Gerade im Sitzen sind Symptome wie Jucken, Brennen und Schmerzen oft sehr ausgeprägt. Dadurch kann der Beruf beeinträchtigt werden, aber auch Aktivitäten in der Freizeit. Mit Posterisan akut lassen sich Beschwerden im Analbereich lindern. Der Wirkstoff Lidocain Lidocain ist ein örtliches Betäubungsmittel (Lokalanästhetikum). Es wird schon seit 1944 erfolgreich für die Behandlung zahlreicher Erkrankungen eingesetzt. Lidocain betäubt Schmerzen und unangenehme Empfindungen der Haut und Schleimhaut, indem es die Bildung und Weiterleitung von Nervenimpulsen zum Zentralen Nervensystem vorübergehend hemmt. So sind Schmerzen, Jucken und Brennen durch Hämorrhoiden oder anderen Analerkrankungen nicht mehr spürbar. Lidocain hat einen festen Platz in der Therapie sowie vor lokalen chirurgischen Eingriffen und unangenehmen Untersuchungen. Die Anwendung Sie können die Salbe (vor proktologischer Untersuchung) 2- bis 3-mal am Tag – maximal jedoch 3 Tage – dünn auf die zu behandelnde Haut und Schleimhaut auftragen, am besten morgens, abends und nach dem Stuhlgang. Für die rektale Anwendung liegt der Salbe ein Applikatior bei. Zusammensetzung: 1 g Rektalsalbe enthält 50 mg Lidocain. Sonstige Bestandteile: Cetylalkohol, Macrogole, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Linderung von Schmerzen im Analbereich vor proktologischer Untersuchung und Linderung von anorektalem Juckreiz. Gegenanzeigen: Keine Anwendung bei Überempfindlichkeit gegen Lidocain oder einen anderen Bestandteil der Arzneimittel. Nebenwirkungen: Sehr häufig: Jucken und Brennen im Analbereich (möglicherweise aufgrund von Überempfindlichkeitsreaktion, z. B. Kontaktallergie); häufig: Durchfall, gelegentlich: leichte Schmerzen und Rötung am Verabreichungsort.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Lindaven Mischung, 30 ml - 14264872
20,51 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Lindaven Mischung Lindaven sind speziell zugelassene Arzneitropfen zur Behandlung von Hämorrhoiden. Hämorrhoidalleiden können sich in unangenehmen Symptomen wie Brennen, Juckreiz oder Nässen im Analbereich äußern. Dies ist für Betroffene häufig sehr belastend. Jetzt gibt es mit Lindaven ein neues und rezeptfreies Arzneimittel, das Hämorrhoiden wirksam bekämpfen kann. Und zwar dort, wo sie entstehen: im Körperinneren. Für die Arzneitropfen Lindaven wurden gleich fünf spezielle Wirkstoffe kombiniert, die sich bei der ganzheitlichen Behandlung von Hämorrhoiden bewährt haben. Damit bietet Lindaven Betroffenen eine Rundum-Hilfe für ihr unangenehmes Hämorrhoidalleiden. Lindaven wirkt nicht nur akut, sondern auch bei chronischen Beschwerden aufgrund vergrößerter Hämorrhoiden und das ohne bekannte Neben- oder Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln. Somit kann Lindaven auch ergänzend zu Salben verwendet werden. Soweit nicht anders verordnet: Die empfohlene Dosis für Erwachsene beträgt: Bei akuten Beschwerden: 6 x täglich je 5 Tropfen Bei chronischen Beschwerden: 3 x täglich je 5 Tropfen Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren.

Anbieter: discount24
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Lindaven Mischung, 30 ml
20,51 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Lindaven Mischung Lindaven sind speziell zugelassene Arzneitropfen zur Behandlung von Hämorrhoiden. Hämorrhoidalleiden können sich in unangenehmen Symptomen wie Brennen, Juckreiz oder Nässen im Analbereich äußern. Dies ist für Betroffene häufig sehr belastend. Jetzt gibt es mit Lindaven ein neues und rezeptfreies Arzneimittel, das Hämorrhoiden wirksam bekämpfen kann. Und zwar dort, wo sie entstehen: im Körperinneren. Für die Arzneitropfen Lindaven wurden gleich fünf spezielle Wirkstoffe kombiniert, die sich bei der ganzheitlichen Behandlung von Hämorrhoiden bewährt haben. Damit bietet Lindaven Betroffenen eine Rundum-Hilfe für ihr unangenehmes Hämorrhoidalleiden. Lindaven wirkt nicht nur akut, sondern auch bei chronischen Beschwerden aufgrund vergrößerter Hämorrhoiden und das ohne bekannte Neben- oder Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln. Somit kann Lindaven auch ergänzend zu Salben verwendet werden. Soweit nicht anders verordnet: Die empfohlene Dosis für Erwachsene beträgt: Bei akuten Beschwerden: 6 x täglich je 5 Tropfen Bei chronischen Beschwerden: 3 x täglich je 5 Tropfen Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot