Angebote zu "Analdehner" (16 Treffer)

POSTERISAN Akut Salbe mit Analdehner 25 g - Ver...
Bestseller
17,98 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Details: PZN: 04957887 Anbieter: Dr. Kade Pharmazeutische Fabrik GmbH Packungsgr.: 25g Produktname: Posterisan akut 50mg/g mit Analdehner Darreichungsform: Salbe Rezeptpflichtig: Nein Apothekenpflichtig: Ja Anwendungsgebiete: - Schmerzen im Analbereich, kurzfristige Anwendung - Juckreiz und Schmerzen im Analbereich, wie bei: - Hämorrhoiden, leichte Formen - Afterrisse (Analfissur) Anwendungshinweise: Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Tragen Sie das Arzneimittel am After auf. Oder: Bringen Sie das Arzneimittel in den After ein. Verwenden Sie dazu den Applikator. Zuvor entleeren Sie den Darm möglichst. Dauer der Anwendung? Das Arzneimittel sollte nicht länger als 3 Tage angewendet werden. Überdosierung? Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Anwendung vergessen? Setzen Sie die Anwendung zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise: Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff betäubt, allerdings nur örtlich begrenzt. Der Stoff verhindert, dass die Nerven Reize weiterleiten und macht dadurch unempfindlich gegen Schmerzen und betäubt den Juckreiz. Gegenanzeigen: Was spricht gegen eine Anwendung? - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Für diese Altersgruppe liegen keine Angaben vor. Ist das Arzneimittel rezeptfrei, befragen Sie hierzu auf alle Fälle Ihren Arzt oder Apotheker. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen: Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie: - Hautausschlag Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise: Was sollten Sie beachten? - Vorsicht bei Allergie gegen Mittel zur örtlichen Betäubung (Lokalanästhetika wie Articain, Bupivacain, Lidocain, Mepivacain, Prilocain, Ropivacain)! - Vorsicht bei Allergie gegen Emulgatoren (z.B. Cetylstearylalkohol)! - Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Polyethylenglycol (E-Nummer E 431)!

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Posterisan® protect Kombipackung
13,18 € *
ggf. zzgl. Versand

Posterisan® protect Salbe – bei leichteren Beschwerden mit Hämorrhoiden Auf einen Blick: Linderung leichterer Hämorrhoidal-Beschwerden Schutz vor erneutem Auftreten der Symptome Unbedenkliche Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit Gleiteffekt erleichtert den Stuhlgang Schutz vor Reizungen der schmerzempfindlichen Analregion Posterisan® protect mit Jojobaöl, Bienenwachs und Cetylstearylisononanoat wurde für den Hautschutz und die Linderung von leichteren Beschwerden im Analbereich aufgrund von Hämorrhoiden entwickelt. Ein in der Packung enthaltener Analdehner unterstützt die schrittweisen Dehnung des Schließmuskels. Wie wirkt Posterisan® protect? Posterisan® Protect lindert durch seine Wirksubstanzen leichtere Beschwerden in der Analregion. Dabei reguliert Jojobaöl den Feuchtigkeitshaushalt der Haut und verleiht der Haut am und im strapazierten Analbereich wieder Elastizität. Zudem gibt es für Jojobaöl Hinweise für einen entzündungshemmenden Effekt. Cetylstearylisononanoat macht die Haut geschmeidig und Bienenwachs bildet einen wasserabweisenden, schützenden Film. Aufgrund der hervorragenden Verträglichkeit ist Posterisan® protect für die längerfristige Anwendung (bis zu vier Wochen ohne Unterbrechung) geeignet. Die Anwendung ist in der Schwangerschaft und Stillzeit unbedenklich. Wie wird Posterisan® protect angewendet? Im äußeren Bereich des Afters wird die Salbe mit dem Finger dünn aufgetragen. Für die innere Anwendung (im Analkanal) liegt der Packung ein Applikator mit seitlichen Austrittsöffnungen bei. Die regelmäßige Anwendung vor und nach dem Stuhlgang ist sinnvoll, um den Schutz aufrechtzuhalten. Welchen Beitrag leistet der Analdehner bei der Anwendung mit Posterisan® protect? Ein Analdehner ist ein Hilfsmittel, um einen verkrampften Schließmuskel schrittweise zu dehnen bzw. um Schließmuskelkrämpfen vorzubeugen. Zur besseren Gleitfähigkeit wird der Analdehner dünn mit Salbe bestrichen und außerdem zusätzlich auf die Spitze des Analdehners ein ca. 1cm langer Salbenstrang gegeben.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Posterisan® akut Salbe mit Analdehner 25 g Salbe
Highlight
12,37 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Posterisan® akut mit dem Wirkstoff Lidocain hilft schnell bei Schmerzen und Juckreiz im Afterbereich wie sie vergrößerte Hämorrhoiden verursachen können, aber auch bei Analfissuren, Analfisteln, Abszessen und Mastdarmentzündung (Proktitis) auftreten. Besserung für anale Beschwerden Beschwerden in der Afterregion können sehr unangenehm sein und die Lebensqualität stark beeinträchtigen. Gerade im Sitzen sind Symptome wie Jucken, Brennen und Schmerzen oft sehr ausgeprägt. Dadurch kann der Beruf beeinträchtigt werden, aber auch Aktivitäten in der Freizeit. Mit Posterisan akut lassen sich Beschwerden im Analbereich lindern. Der Wirkstoff Lidocain Lidocain ist ein örtliches Betäubungsmittel (Lokalanästhetikum). Es wird schon seit 1944 erfolgreich für die Behandlung zahlreicher Erkrankungen eingesetzt. Lidocain betäubt Schmerzen und unangenehme Empfindungen der Haut und Schleimhaut, indem es die Bildung und Weiterleitung von Nervenimpulsen zum Zentralen Nervensystem vorübergehend hemmt. So sind Schmerzen, Jucken und Brennen durch Hämorrhoiden oder anderen Analerkrankungen nicht mehr spürbar. Lidocain hat einen festen Platz in der Therapie sowie vor lokalen chirurgischen Eingriffen und unangenehmen Untersuchungen. Die Anwendung Sie können die Salbe (vor proktologischer Untersuchung) 2- bis 3-mal am Tag – maximal jedoch 3 Tage – dünn auf die zu behandelnde Haut und Schleimhaut auftragen, am besten morgens, abends und nach dem Stuhlgang. Für die rektale Anwendung liegt der Salbe ein Applikatior bei. Zusammensetzung: 1 g Rektalsalbe enthält 50 mg Lidocain. Sonstige Bestandteile: Cetylalkohol, Macrogole, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Linderung von Schmerzen im Analbereich vor proktologischer Untersuchung und Linderung von anorektalem Juckreiz. Gegenanzeigen: Keine Anwendung bei Überempfindlichkeit gegen Lidocain oder einen anderen Bestandteil der Arzneimittel. Nebenwirkungen: Sehr häufig: Jucken und Brennen im Analbereich (möglicherweise aufgrund von Überempfindlichkeitsreaktion, z. B. Kontaktallergie); häufig: Durchfall, gelegentlich: leichte Schmerzen und Rötung am Verabreichungsort.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Posterisan® protect Salbe
7,61 € *
ggf. zzgl. Versand

Posterisan® protect Salbe – bei leichteren Beschwerden mit Hämorrhoiden Auf einen Blick: Linderung leichterer Hämorrhoidal-Beschwerden Schutz vor erneutem Auftreten der Symptome Unbedenkliche Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit Gleiteffekt erleichtert den Stuhlgang Schutz vor Reizungen der schmerzempfindlichen Analregion Posterisan® protect mit Jojobaöl, Bienenwachs und Cetylstearylisononanoat wurde für den Hautschutz und die Linderung von leichteren Beschwerden im Analbereich aufgrund von Hämorrhoiden entwickelt. Ein in der Packung enthaltener Analdehner unterstützt die schrittweisen Dehnung des Schließmuskels. Wie wirkt Posterisan® protect? Posterisan® Protect lindert durch seine Wirksubstanzen leichtere Beschwerden in der Analregion. Dabei reguliert Jojobaöl den Feuchtigkeitshaushalt der Haut und verleiht der Haut am und im strapazierten Analbereich wieder Elastizität. Zudem gibt es für Jojobaöl Hinweise für einen entzündungshemmenden Effekt. Cetylstearylisononanoat macht die Haut geschmeidig und Bienenwachs bildet einen wasserabweisenden, schützenden Film. Aufgrund der hervorragenden Verträglichkeit ist Posterisan® protect für die längerfristige Anwendung (bis zu vier Wochen ohne Unterbrechung) geeignet. Die Anwendung ist in der Schwangerschaft und Stillzeit unbedenklich. Wie wird Posterisan® protect angewendet? Im äußeren Bereich des Afters wird die Salbe mit dem Finger dünn aufgetragen. Für die innere Anwendung (im Analkanal) liegt der Packung ein Applikator mit seitlichen Austrittsöffnungen bei. Die regelmäßige Anwendung vor und nach dem Stuhlgang ist sinnvoll, um den Schutz aufrechtzuhalten. Welchen Beitrag leistet der Analdehner bei der Anwendung mit Posterisan® protect? Ein Analdehner ist ein Hilfsmittel, um einen verkrampften Schließmuskel schrittweise zu dehnen bzw. um Schließmuskelkrämpfen vorzubeugen. Zur besseren Gleitfähigkeit wird der Analdehner dünn mit Salbe bestrichen und außerdem zusätzlich auf die Spitze des Analdehners ein ca. 1cm langer Salbenstrang gegeben.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Posterisan® protect Salbe 100 g Salbe
Bestseller
24,91 € *
ggf. zzgl. Versand

Posterisan® protect Salbe – bei leichteren Beschwerden mit Hämorrhoiden Auf einen Blick: Linderung leichterer Hämorrhoidal-Beschwerden Schutz vor erneutem Auftreten der Symptome Unbedenkliche Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit Gleiteffekt erleichtert den Stuhlgang Schutz vor Reizungen der schmerzempfindlichen Analregion Posterisan® protect mit Jojobaöl, Bienenwachs und Cetylstearylisononanoat wurde für den Hautschutz und die Linderung von leichteren Beschwerden im Analbereich aufgrund von Hämorrhoiden entwickelt. Ein in der Packung enthaltener Analdehner unterstützt die schrittweisen Dehnung des Schließmuskels. Wie wirkt Posterisan® protect? Posterisan® Protect lindert durch seine Wirksubstanzen leichtere Beschwerden in der Analregion. Dabei reguliert Jojobaöl den Feuchtigkeitshaushalt der Haut und verleiht der Haut am und im strapazierten Analbereich wieder Elastizität. Zudem gibt es für Jojobaöl Hinweise für einen entzündungshemmenden Effekt. Cetylstearylisononanoat macht die Haut geschmeidig und Bienenwachs bildet einen wasserabweisenden, schützenden Film. Aufgrund der hervorragenden Verträglichkeit ist Posterisan® protect für die längerfristige Anwendung (bis zu vier Wochen ohne Unterbrechung) geeignet. Die Anwendung ist in der Schwangerschaft und Stillzeit unbedenklich. Wie wird Posterisan® protect angewendet? Im äußeren Bereich des Afters wird die Salbe mit dem Finger dünn aufgetragen. Für die innere Anwendung (im Analkanal) liegt der Packung ein Applikator mit seitlichen Austrittsöffnungen bei. Die regelmäßige Anwendung vor und nach dem Stuhlgang ist sinnvoll, um den Schutz aufrechtzuhalten. Welchen Beitrag leistet der Analdehner bei der Anwendung mit Posterisan® protect? Ein Analdehner ist ein Hilfsmittel, um einen verkrampften Schließmuskel schrittweise zu dehnen bzw. um Schließmuskelkrämpfen vorzubeugen. Zur besseren Gleitfähigkeit wird der Analdehner dünn mit Salbe bestrichen und außerdem zusätzlich auf die Spitze des Analdehners ein ca. 1cm langer Salbenstrang gegeben.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Posterisan® protect Salbe
13,34 € *
ggf. zzgl. Versand

Posterisan® protect Salbe – bei leichteren Beschwerden mit Hämorrhoiden Auf einen Blick: Linderung leichterer Hämorrhoidal-Beschwerden Schutz vor erneutem Auftreten der Symptome Unbedenkliche Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit Gleiteffekt erleichtert den Stuhlgang Schutz vor Reizungen der schmerzempfindlichen Analregion Posterisan® protect mit Jojobaöl, Bienenwachs und Cetylstearylisononanoat wurde für den Hautschutz und die Linderung von leichteren Beschwerden im Analbereich aufgrund von Hämorrhoiden entwickelt. Ein in der Packung enthaltener Analdehner unterstützt die schrittweisen Dehnung des Schließmuskels. Wie wirkt Posterisan® protect? Posterisan® Protect lindert durch seine Wirksubstanzen leichtere Beschwerden in der Analregion. Dabei reguliert Jojobaöl den Feuchtigkeitshaushalt der Haut und verleiht der Haut am und im strapazierten Analbereich wieder Elastizität. Zudem gibt es für Jojobaöl Hinweise für einen entzündungshemmenden Effekt. Cetylstearylisononanoat macht die Haut geschmeidig und Bienenwachs bildet einen wasserabweisenden, schützenden Film. Aufgrund der hervorragenden Verträglichkeit ist Posterisan® protect für die längerfristige Anwendung (bis zu vier Wochen ohne Unterbrechung) geeignet. Die Anwendung ist in der Schwangerschaft und Stillzeit unbedenklich. Wie wird Posterisan® protect angewendet? Im äußeren Bereich des Afters wird die Salbe mit dem Finger dünn aufgetragen. Für die innere Anwendung (im Analkanal) liegt der Packung ein Applikator mit seitlichen Austrittsöffnungen bei. Die regelmäßige Anwendung vor und nach dem Stuhlgang ist sinnvoll, um den Schutz aufrechtzuhalten. Welchen Beitrag leistet der Analdehner bei der Anwendung mit Posterisan® protect? Ein Analdehner ist ein Hilfsmittel, um einen verkrampften Schließmuskel schrittweise zu dehnen bzw. um Schließmuskelkrämpfen vorzubeugen. Zur besseren Gleitfähigkeit wird der Analdehner dünn mit Salbe bestrichen und außerdem zusätzlich auf die Spitze des Analdehners ein ca. 1cm langer Salbenstrang gegeben.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Posterisan® protect Salbe
25,55 € *
ggf. zzgl. Versand

Posterisan® protect Salbe – bei leichteren Beschwerden mit Hämorrhoiden Auf einen Blick: Linderung leichterer Hämorrhoidal-Beschwerden Schutz vor erneutem Auftreten der Symptome Unbedenkliche Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit Gleiteffekt erleichtert den Stuhlgang Schutz vor Reizungen der schmerzempfindlichen Analregion Posterisan® protect mit Jojobaöl, Bienenwachs und Cetylstearylisononanoat wurde für den Hautschutz und die Linderung von leichteren Beschwerden im Analbereich aufgrund von Hämorrhoiden entwickelt. Ein in der Packung enthaltener Analdehner unterstützt die schrittweisen Dehnung des Schließmuskels. Wie wirkt Posterisan® protect? Posterisan® Protect lindert durch seine Wirksubstanzen leichtere Beschwerden in der Analregion. Dabei reguliert Jojobaöl den Feuchtigkeitshaushalt der Haut und verleiht der Haut am und im strapazierten Analbereich wieder Elastizität. Zudem gibt es für Jojobaöl Hinweise für einen entzündungshemmenden Effekt. Cetylstearylisononanoat macht die Haut geschmeidig und Bienenwachs bildet einen wasserabweisenden, schützenden Film. Aufgrund der hervorragenden Verträglichkeit ist Posterisan® protect für die längerfristige Anwendung (bis zu vier Wochen ohne Unterbrechung) geeignet. Die Anwendung ist in der Schwangerschaft und Stillzeit unbedenklich. Wie wird Posterisan® protect angewendet? Im äußeren Bereich des Afters wird die Salbe mit dem Finger dünn aufgetragen. Für die innere Anwendung (im Analkanal) liegt der Packung ein Applikator mit seitlichen Austrittsöffnungen bei. Die regelmäßige Anwendung vor und nach dem Stuhlgang ist sinnvoll, um den Schutz aufrechtzuhalten. Welchen Beitrag leistet der Analdehner bei der Anwendung mit Posterisan® protect? Ein Analdehner ist ein Hilfsmittel, um einen verkrampften Schließmuskel schrittweise zu dehnen bzw. um Schließmuskelkrämpfen vorzubeugen. Zur besseren Gleitfähigkeit wird der Analdehner dünn mit Salbe bestrichen und außerdem zusätzlich auf die Spitze des Analdehners ein ca. 1cm langer Salbenstrang gegeben.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Posterisan® protect Salbe
24,02 € *
ggf. zzgl. Versand

Posterisan® protect Salbe – bei leichteren Beschwerden mit Hämorrhoiden Auf einen Blick: Linderung leichterer Hämorrhoidal-Beschwerden Schutz vor erneutem Auftreten der Symptome Unbedenkliche Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit Gleiteffekt erleichtert den Stuhlgang Schutz vor Reizungen der schmerzempfindlichen Analregion   Posterisan® protect mit Jojobaöl, Bienenwachs und Cetylstearylisononanoat wurde für den Hautschutz und die Linderung von leichteren Beschwerden im Analbereich aufgrund von Hämorrhoiden entwickelt. Ein in der Packung enthaltener Analdehner unterstützt die schrittweisen Dehnung des Schließmuskels. Wie wirkt Posterisan® protect? Posterisan® Protect lindert durch seine Wirksubstanzen leichtere Beschwerden in der Analregion. Dabei reguliert Jojobaöl den Feuchtigkeitshaushalt der Haut und verleiht der Haut am und im strapazierten Analbereich wieder Elastizität. Zudem gibt es für Jojobaöl Hinweise für einen entzündungshemmenden Effekt. Cetylstearylisononanoat macht die Haut geschmeidig und Bienenwachs bildet einen wasserabweisenden, schützenden Film. Aufgrund der hervorragenden Verträglichkeit ist Posterisan® protect für die längerfristige Anwendung (bis zu vier Wochen ohne Unterbrechung) geeignet. Die Anwendung ist in der Schwangerschaft und Stillzeit unbedenklich. Wie wird Posterisan® protect angewendet? Im äußeren Bereich des Afters wird die Salbe mit dem Finger dünn aufgetragen. Für die innere Anwendung (im Analkanal) liegt der Packung ein Applikator mit seitlichen Austrittsöffnungen bei. Die regelmäßige Anwendung vor und nach dem Stuhlgang ist sinnvoll, um den Schutz aufrechtzuhalten. Welchen Beitrag leistet der Analdehner bei der Anwendung mit Posterisan® protect? Ein Analdehner ist ein Hilfsmittel, um einen verkrampften Schließmuskel schrittweise zu dehnen bzw. um Schließmuskelkrämpfen vorzubeugen. Zur besseren Gleitfähigkeit wird der Analdehner dünn mit Salbe bestrichen und außerdem zusätzlich auf die Spitze des Analdehners ein ca. 1cm langer Salbenstrang gegeben.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Posterisan® protect mit Analdehner
12,82 € *
ggf. zzgl. Versand

Posterisan® protect Salbe – bei leichteren Beschwerden mit Hämorrhoiden Auf einen Blick: Linderung leichterer Hämorrhoidal-Beschwerden Schutz vor erneutem Auftreten der Symptome Unbedenkliche Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit Gleiteffekt erleichtert den Stuhlgang Schutz vor Reizungen der schmerzempfindlichen Analregion   Posterisan® protect mit Jojobaöl, Bienenwachs und Cetylstearylisononanoat wurde für den Hautschutz und die Linderung von leichteren Beschwerden im Analbereich aufgrund von Hämorrhoiden entwickelt. Ein in der Packung enthaltener Analdehner unterstützt die schrittweisen Dehnung des Schließmuskels. Wie wirkt Posterisan® protect? Posterisan® Protect lindert durch seine Wirksubstanzen leichtere Beschwerden in der Analregion. Dabei reguliert Jojobaöl den Feuchtigkeitshaushalt der Haut und verleiht der Haut am und im strapazierten Analbereich wieder Elastizität. Zudem gibt es für Jojobaöl Hinweise für einen entzündungshemmenden Effekt. Cetylstearylisononanoat macht die Haut geschmeidig und Bienenwachs bildet einen wasserabweisenden, schützenden Film. Aufgrund der hervorragenden Verträglichkeit ist Posterisan® protect für die längerfristige Anwendung (bis zu vier Wochen ohne Unterbrechung) geeignet. Die Anwendung ist in der Schwangerschaft und Stillzeit unbedenklich. Wie wird Posterisan® protect angewendet? Im äußeren Bereich des Afters wird die Salbe mit dem Finger dünn aufgetragen. Für die innere Anwendung (im Analkanal) liegt der Packung ein Applikator mit seitlichen Austrittsöffnungen bei. Die regelmäßige Anwendung vor und nach dem Stuhlgang ist sinnvoll, um den Schutz aufrechtzuhalten. Welchen Beitrag leistet der Analdehner bei der Anwendung mit Posterisan® protect? Ein Analdehner ist ein Hilfsmittel, um einen verkrampften Schließmuskel schrittweise zu dehnen bzw. um Schließmuskelkrämpfen vorzubeugen. Zur besseren Gleitfähigkeit wird der Analdehner dünn mit Salbe bestrichen und außerdem zusätzlich auf die Spitze des Analdehners ein ca. 1cm langer Salbenstrang gegeben.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Posterisan® protect Kombipackung
12,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Posterisan® protect Salbe – bei leichteren Beschwerden mit Hämorrhoiden Auf einen Blick: Linderung leichterer Hämorrhoidal-Beschwerden Schutz vor erneutem Auftreten der Symptome Unbedenkliche Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit Gleiteffekt erleichtert den Stuhlgang Schutz vor Reizungen der schmerzempfindlichen Analregion   Posterisan® protect mit Jojobaöl, Bienenwachs und Cetylstearylisononanoat wurde für den Hautschutz und die Linderung von leichteren Beschwerden im Analbereich aufgrund von Hämorrhoiden entwickelt. Ein in der Packung enthaltener Analdehner unterstützt die schrittweisen Dehnung des Schließmuskels. Wie wirkt Posterisan® protect? Posterisan® Protect lindert durch seine Wirksubstanzen leichtere Beschwerden in der Analregion. Dabei reguliert Jojobaöl den Feuchtigkeitshaushalt der Haut und verleiht der Haut am und im strapazierten Analbereich wieder Elastizität. Zudem gibt es für Jojobaöl Hinweise für einen entzündungshemmenden Effekt. Cetylstearylisononanoat macht die Haut geschmeidig und Bienenwachs bildet einen wasserabweisenden, schützenden Film. Aufgrund der hervorragenden Verträglichkeit ist Posterisan® protect für die längerfristige Anwendung (bis zu vier Wochen ohne Unterbrechung) geeignet. Die Anwendung ist in der Schwangerschaft und Stillzeit unbedenklich. Wie wird Posterisan® protect angewendet? Im äußeren Bereich des Afters wird die Salbe mit dem Finger dünn aufgetragen. Für die innere Anwendung (im Analkanal) liegt der Packung ein Applikator mit seitlichen Austrittsöffnungen bei. Die regelmäßige Anwendung vor und nach dem Stuhlgang ist sinnvoll, um den Schutz aufrechtzuhalten. Welchen Beitrag leistet der Analdehner bei der Anwendung mit Posterisan® protect? Ein Analdehner ist ein Hilfsmittel, um einen verkrampften Schließmuskel schrittweise zu dehnen bzw. um Schließmuskelkrämpfen vorzubeugen. Zur besseren Gleitfähigkeit wird der Analdehner dünn mit Salbe bestrichen und außerdem zusätzlich auf die Spitze des Analdehners ein ca. 1cm langer Salbenstrang gegeben.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Posterisan® protect Salbe
6,97 € *
ggf. zzgl. Versand

Posterisan® protect Salbe – bei leichteren Beschwerden mit Hämorrhoiden Auf einen Blick: Linderung leichterer Hämorrhoidal-Beschwerden Schutz vor erneutem Auftreten der Symptome Unbedenkliche Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit Gleiteffekt erleichtert den Stuhlgang Schutz vor Reizungen der schmerzempfindlichen Analregion   Posterisan® protect mit Jojobaöl, Bienenwachs und Cetylstearylisononanoat wurde für den Hautschutz und die Linderung von leichteren Beschwerden im Analbereich aufgrund von Hämorrhoiden entwickelt. Ein in der Packung enthaltener Analdehner unterstützt die schrittweisen Dehnung des Schließmuskels. Wie wirkt Posterisan® protect? Posterisan® Protect lindert durch seine Wirksubstanzen leichtere Beschwerden in der Analregion. Dabei reguliert Jojobaöl den Feuchtigkeitshaushalt der Haut und verleiht der Haut am und im strapazierten Analbereich wieder Elastizität. Zudem gibt es für Jojobaöl Hinweise für einen entzündungshemmenden Effekt. Cetylstearylisononanoat macht die Haut geschmeidig und Bienenwachs bildet einen wasserabweisenden, schützenden Film. Aufgrund der hervorragenden Verträglichkeit ist Posterisan® protect für die längerfristige Anwendung (bis zu vier Wochen ohne Unterbrechung) geeignet. Die Anwendung ist in der Schwangerschaft und Stillzeit unbedenklich. Wie wird Posterisan® protect angewendet? Im äußeren Bereich des Afters wird die Salbe mit dem Finger dünn aufgetragen. Für die innere Anwendung (im Analkanal) liegt der Packung ein Applikator mit seitlichen Austrittsöffnungen bei. Die regelmäßige Anwendung vor und nach dem Stuhlgang ist sinnvoll, um den Schutz aufrechtzuhalten. Welchen Beitrag leistet der Analdehner bei der Anwendung mit Posterisan® protect? Ein Analdehner ist ein Hilfsmittel, um einen verkrampften Schließmuskel schrittweise zu dehnen bzw. um Schließmuskelkrämpfen vorzubeugen. Zur besseren Gleitfähigkeit wird der Analdehner dünn mit Salbe bestrichen und außerdem zusätzlich auf die Spitze des Analdehners ein ca. 1cm langer Salbenstrang gegeben.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Posterisan® protect Salbe
15,12 € *
ggf. zzgl. Versand

Posterisan® protect Salbe – bei leichteren Beschwerden mit Hämorrhoiden Auf einen Blick: Linderung leichterer Hämorrhoidal-Beschwerden Schutz vor erneutem Auftreten der Symptome Unbedenkliche Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit Gleiteffekt erleichtert den Stuhlgang Schutz vor Reizungen der schmerzempfindlichen Analregion   Posterisan® protect mit Jojobaöl, Bienenwachs und Cetylstearylisononanoat wurde für den Hautschutz und die Linderung von leichteren Beschwerden im Analbereich aufgrund von Hämorrhoiden entwickelt. Ein in der Packung enthaltener Analdehner unterstützt die schrittweisen Dehnung des Schließmuskels. Wie wirkt Posterisan® protect? Posterisan® Protect lindert durch seine Wirksubstanzen leichtere Beschwerden in der Analregion. Dabei reguliert Jojobaöl den Feuchtigkeitshaushalt der Haut und verleiht der Haut am und im strapazierten Analbereich wieder Elastizität. Zudem gibt es für Jojobaöl Hinweise für einen entzündungshemmenden Effekt. Cetylstearylisononanoat macht die Haut geschmeidig und Bienenwachs bildet einen wasserabweisenden, schützenden Film. Aufgrund der hervorragenden Verträglichkeit ist Posterisan® protect für die längerfristige Anwendung (bis zu vier Wochen ohne Unterbrechung) geeignet. Die Anwendung ist in der Schwangerschaft und Stillzeit unbedenklich. Wie wird Posterisan® protect angewendet? Im äußeren Bereich des Afters wird die Salbe mit dem Finger dünn aufgetragen. Für die innere Anwendung (im Analkanal) liegt der Packung ein Applikator mit seitlichen Austrittsöffnungen bei. Die regelmäßige Anwendung vor und nach dem Stuhlgang ist sinnvoll, um den Schutz aufrechtzuhalten. Welchen Beitrag leistet der Analdehner bei der Anwendung mit Posterisan® protect? Ein Analdehner ist ein Hilfsmittel, um einen verkrampften Schließmuskel schrittweise zu dehnen bzw. um Schließmuskelkrämpfen vorzubeugen. Zur besseren Gleitfähigkeit wird der Analdehner dünn mit Salbe bestrichen und außerdem zusätzlich auf die Spitze des Analdehners ein ca. 1cm langer Salbenstrang gegeben.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot