Angebote zu "Tabletten" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Paeonia comp. Heel® Tabletten 250 St Tabletten
Topseller
34,67 € *
ggf. zzgl. Versand

Indikationsgruppe: Homöopathisches Arzneimittel bei Haut- und Gefäßerkrankungen. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Entzündliche Hautveränderungen und Einrisse im Anal bereich; Hämorrhoiden. Gegenanzeigen: Nicht anwenden bei Kindern unter 6 Jahren. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Bei Blut im Stuhl sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln in der Schwangerschaft und Stillzeit Ihren Arzt um Rat. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Erfahrungen vor. Es sollte deshalb bei Kindern von 6 bis 12 Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Wechselwirkungen: Keine bekannt. Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel anwenden, fragen Sie Ihren Arzt. Warnhinweise: Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie das Arzneimittel daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Zuckerunverträglichkeit leiden. 1 Tablette = 0,025 BE. Dosierung und Art der Anwendung: Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 3mal täglich 1 Tablette im Mund zergehen lassen; bei akuten Beschwerden / bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12mal täglich 1 Tablette im Mund zergehen lassen. Dauer der Behandlung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Venokatt Tabletten, 100 St
11,89 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Anwendungsgebiete: Venöse Stauungszustände, in der Folge Krampfadern, Hämorrhoiden,Blutungen Dosierungsanleitung und Art der Anwendung: 3 mal täglich 1-(2) Tabletten lutschen akut: alle halbe Stunde 1 Tablette lutschen, max. 12 mal täglich Nebenwirkungen: Keine bekannt. Wechselwirkungen: Keine bekannt. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Korbblütler (Arnica, Schafgarbe u.a.) Bei starken Beschwerden an einem Bein, Schwellung, Verfärbung der Haut, Spannungs- und Hitzegefühl, Schmerzen: Cave! 'Beinvenenthrombose' Zusammensetzung: Wirkstoff Potenz Menge Hamamelis virginiana Trit. D1 100,0 mg Aesculus hippocastanum Trit. D 1 50,0 mg Arnica montana Trit. D 3 50,0 mg Achillea millefolium Trit. D 1 25,0 mg Ruta graveolens Trit. D 1 25,0 mg

Anbieter: Apo-rot
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Tirgon® 5 mg Tabletten 240 St Tabletten magensa...
Topseller
22,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirkstoff Bisacodyl Anwendungsgebiet: Zur kurzfristigen Anwendung bei Obstipation sowie bei Erkrankungen, die eine erleichterte Defäkation erfordern. Wie wirkt der Inhaltsstoff? Bisacodyl wird gegen Verstopfung eingesetzt. Die normale Stuhlfrequenz variiert von Mensch zu Mensch sehr stark von dreimal täglich bis dreimal wöchentlich. Bei weniger als dreimal Stuhlgang pro Woche, spricht man von Verstopfung. Die häufigste Ursache ist eine Kombination aus geringer Flüssigkeitszufuhr und Ballaststoffen in der Ernährung und zu wenig körperlicher Bewegung. Die Anwendung von Bisacodyl ist nur dann sinnvoll, wenn sich mit Behebung dieser Mängel kein geregelter Stuhlgang erzielen läßt. Weiterhin bei Erkrankungen, dieeinen erleichterten Stuhlgang erfordern, wie schmerzhafte Einrisse am After oder Hämorrhoiden. Oder nach Operationen, Herzinfarkt oder Schlaganfall wenn starkes Pressen dem Körper schaden würde. Bisacodyl reizt die Dickdarmschleimhaut, sodass verstärkt Wasser aus dem Körper in den Darm einströmt. Durch die verstärkte Füllung des Darmes wird ein Reflex ausgelöst, der zum Stuhlabgang führt. Bisacodyl zum Einnehmen ist nach acht bis zwölf Stunden wirksam.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Pflügerplex Collinsonia 310 H Tabletten, 100 St
8,89 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete entsprechen den homöopathischen arzneimittelbildern. Dazu gehören: Hämorrhoiden aller Art; äußere wie innere Hämorrhoidalknoten; Afterfissuren; Mastdarmvorfall. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet, 3-mal täglich 2 Tabletten nach den Mahlzeiten einnehmen. Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: arzneilich wirksame Bestandteile: Aesculus hippocastanum Trit. D2 25 mg, Aloe Trit. D3 25 mg, Calcium fluoratum Trit. D4 25 mg, Capsella bursa-pastoris Trit. D3 25 mg, Carbo vegetabilis Trit. D3 25 mg, Collinsonia canadensis Trit. D2 25 mg, Hamamelis virginiana Trit. D3 25 mg, Lycopodium clavatum Trit. D4 25 mg, Paeonia officinalis Trit. D2 25 mg, Sulfur Trit. D6 25 mg.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Giprocol®
11,07 € *
ggf. zzgl. Versand

Erste Maßnahme: Unser Wohlbefinden auf natürlichem und gesundem Wege wieder herzustellen. Und das möglichst schnell. In manchen Fällen hält sich harter Stuhl über einen längeren Zeitraum – und das unabhängig von der Lebensweise oder der Ernährung. Hier hilft Giprocol, der neue Stuhlweichmacher. Der Wirkstoff Macrogol, der in den GIPROCOL-Kautabletten enthalten ist, bindet die Flüssigkeit, die z. B. durch Trinken zugeführt wird und sorgt dafür, dass der Stuhl aufgeweicht wird – und zwar ohne dem Körper Flüssigkeit und Elektrolyte zu entziehen. Der Stuhl kann dadurch seine natürliche, weiche Konsistenz zurück erhalten. Unser Wohlbefinden wird wieder hergestellt. Da Macrogol mit dem Stuhl wieder ausgeschieden wird, stellt sich kein Gewöhnungseffekt ein. So können die GIPROCOL-Kautabletten bei Bedarf auch über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Giprocol fördert auf diese Weise die natürliche Stuhlkonsistenz, kann dadurch Schmerzen beim Stuhlgang vermindern und beugt somit Verstopfungen vor. Kleine Kautablette – großer Vorteil Ihr Wohlbefinden ist durch harten Stuhlgang stark eingeschränkt? Jetzt können Sie sich selbst helfen – mit Giprocol. Das spricht für Giprocol: Bewährter Wirkstoff Macrogol wird mit ausgeschieden Ohne wirkstoffbedingte Krämpfe, Blähungen oder Durchfall Ohne Gewöhnungseffekt Angenehmer Geschmack Einfache Anwendung, auch unterwegs So wirkt Giprocol Dank des speziellen Wirkstoffs Macrogol wird harter Stuhl aufgeweicht und gewinnt so die natürliche Konsistenz zurück. GIPROCOL-Kautabletten binden Wasser im Stuhl fördern die natürliche Stuhlkonsistenz können so Schmerzen beim Stuhlgang vermindern (auch bei Hämorrhoiden) beugen einer Verstopfung vor Zweckbestimmung: Giprocol ist ein Medizinprodukt, welches hilft, gastrointestinalen Störungen vorzubeugen. Es hilft der Austrocknung des Stuhls vorzubeugen, macht den Stuhl für einen leichteren Stuhlgang weicher, beugt der Verstopfung vor und ermöglicht eine regelmäßige Verdauung. Einnahmeempfehlung: 1-2 Tabletten täglich je nach Bedarf.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Paeonia Comp. Heel 250 Tabletten
35,87 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 08541770 Paeonia Comp. Heel 250 Tabletten Anwendungsgebiet Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Entzündliche Hautveränderungen und Einrisse im Anal bereich Hämorrhoiden. Dosierung Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 3mal täglich 1 Tablette im Mund zergehen lassen bei akuten Beschwerden / bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12mal täglich 1 Tablette im Mund zergehen lassen. Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Zusammensetzung 1 Tablette enthält: Wirkstoffe: Paeonia officinalis Trit. D3 120 mg, Graphites Trit. D6 60 mg, Strychnos nux-vomica Trit. D4 30 mg, Sulfur Trit. D4 30 mg, Acidum nitricum Trit. D8 30 mg, Hamamelis virginiana Trit. D3 30 mg. Gemeinsame Potenzierung über die letzten 2 Stufen als Verreibung. Sonstiger Bestandteil: Magnesiumstearat. Hinweis: Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie das Arzneimittel daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Zuckerunverträglichkeit leiden. 1 Tablette = 0,025 BE. Quelle: Heel

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Dioscomb 500 mg
5,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Unbenanntes Dokument Dioscomb 500 mg Was ist Dioscomb und wofür wird es angewendet? Dioscomb ist ein Arzneimittel zum Schutz der Gefäße (Vasoprotektor). Es erhöht den venösen Tonus und die Widerstandskraft kleiner Blutgefäße. Dioscomb wird bei Erwachsenen angewendet: zur Behandlung von Beschwerden im Zusammenhang mit chronischem Venenleiden der Beine: Schweregefühl der Beine, geschwollene Beine, Schmerzen, nächtliche Beinkrämpfe. zur Behandlung funktioneller Beschwerden im Zusammenhang mit akuten, durch Hämorrhoiden hervorgerufenen Beschwerden, beispielsweise Schmerzen, Blutung und Schwellung in der Analregion. Wie ist Dioscomb einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach,wenn Sie sich nicht sicher sind. Chronische Venenkrankheit (Veneninsuffizienz): Die empfohlene Dosis für Erwachsene beträgt zwei Filmtabletten täglich, vorzugsweise eine Filmtablette zur Mittagszeit und eine Filmtablette am Abend jeweils zu den Mahlzeiten. Bitte konsultieren Sie unbedingt Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie sich nach 6 Wochen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenn Sie Dioscomb zur Behandlung der Symptome einer chronischen Venenerkrankung einnehmen. Wenn Sie Dioscomb weiter einnehmen müssen, wird die Dauer Ihrer Behandlung von Ihrem Arzt entschieden. Akute Hämorrhoidalbeschwerden: Die empfohlene Dosis für Erwachsene an den ersten 4 Behandlungstagen beträgt zweimal täglich 3 Filmtabletten (6 Tabletten pro Tag). An den folgenden 3 Tagen beträgt die Dosis zweimal täglich 2 Filmtabletten (4 Tabletten pro Tag). Die Dosis zur Erhaltungsbehandlung beträgt zweimal täglich 1Filmtablette. Die Filmtabletten sind zu den Mahlzeiten einzunehmen. Bei dieser Indikation dürfen Sie Dioscomb nur für einen begrenzten Zeitraum von 15 Tagen einnehmen. Wenn Sie Dioscomb einnehmen, um Symptome einer akuten hämorrhoidalen Erkrankung zu behandeln, müssen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker sprechen, wenn Sie sich nach 7 Tagen nichtbesser oder gar schlechter fühlen. Die Bruchkerbe dient nur zum Teilen der Filmtablette, wenn Sie Schwierigkeiten haben, diese imGanzen zu schlucken. Wenn Sie eine größere Menge von Dioscomb eingenommen haben, als Sie sollten Wenn Sie mehr Filmtabletten eingenommen haben als Sie sollten, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Bislang wurden keine Fälle einer Überdosis mit Dioscomb berichtet. Wenn Sie die Einnahme von Dioscomb vergessen haben Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Inhalt der Packung und weitere Informationen Was Dioscomb enthält   Der Wirkstoffe sind mikronisierte Flavonoide, die Diosmin und andere als Hesperidin bezeichnete Flavonoide enthalten. Jede Filmtablette enthält 500 mg mikronisierte Flavonoide, die 450 mg Diosmin und 50 mg andere als Hesperidin bezeichnete Flavonoide enthalten. Die sonstigen Bestandteile sind: Kern: Magnesiumstearat, Talkum, Maisstärke, Gelatine, mikrokristalline Cellulose (Typ 102). Überzug: rotes Eisenoxid (E172), gelbes Eisenoxid (E172), Macrogol 3350, partiell hydrolysierter Poly(vinylalkohol), Titandioxid (E171), Talkum.  

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Paeonia Comp. Heel 50 Tabletten
10,23 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 08541764 Paeonia Comp. Heel 50 Tabletten Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): Paeonia comp.-Heel Tabletten. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimit telbildern ab. Dazu gehören: Entzündliche Hautveränderungen und Einrisse im Analbereich Hämorrhoiden. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Paeonia comp.-Heel Tabletten Homöopathisches Arzneimittel Indikationsgruppe: Homöopathisches Arzneimittel bei Haut- und Gefäßerkrankungen. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Entzündliche Hautverände rungen und Einrisse im Analbereich Hämorrhoiden. Gegenanzeigen: Nicht anwenden bei Kindern unter 6 Jahren. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Bei Blut im Stuhl sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. F ragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln in der Schwangerschaft und Stillzeit Ihren Arzt um Rat. Zur Anwendun g dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Erfahrungen vor. Es sollte deshalb bei Kindern von 6 bis 1 2 Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Wechselwirkungen: Keine bekannt. Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Fak toren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt. Warnhinweise: Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie das Arzneimittel daher erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, w enn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Zuckerunverträglichkeit leiden. 1 Tablette = 0,025 BE. Dauer der Behandlung: Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Hinweise für die Anwendung: Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur A nwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Hinweis: Bei der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln können sich vorhandene Beschwerden vorüberge hend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die n icht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimi ttels zur Verfügung gestellt werden. Hinweise zu Verfallsdatum und Aufbewahrung: Das Verfallsdatum dieser Packung ist auf Behältnis und äußere Umhüllung aufgedruckt. Verwenden Sie diese Packung nicht m ehr nach diesem Datum! Nach Anbruch 12 Monate haltbar. Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerbedingungen er forderlich. Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Wirkstoffe: Paeonia officinalis Trit. D3 120 mg, Graphites Trit. D6 60 mg, Strychnos nux-vomica Trit . D4 30 mg, Sulfur Trit. D4 30 mg, Acidum nitricum Trit. D8 30 mg, Hamamelis virginiana Trit. D3 30 mg. Gemeinsame Poten zierung über die letzten 2 Stufen als Verreibung. Sonstiger Bestandteil: Magnesiumstearat. Packungsgrößen: 50 und 250 Tabletten. Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller: Biologische Heilmittel Heel GmbH Dr.-Reckeweg-Str. 2-4 76532 Baden-Baden Telefon: 07221 501-00 Telefax: 07221 501-690 E-Mail: info@heel.de Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im April 2014. Quelle: Angaben der Packungsbeilage Stand: 03/2016

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
LAXANS AL magensaftresistente überzogene Tablet...
5,78 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Laxans AL: Das Mittel bei Verstopfung Eine kurzzeitige Verstopfung hat in den meisten Fällen harmlose Ursachen, ist für die Betroffenen jedoch sehr unangenehm. Seltener (weniger als 3-mal pro Woche) Stuhlgang und harter, trockener Stuhl erschweren die Darmentleerung, was zu Blähungen, Bauchschmerzen und Völlegefühl führen kann. Wer unter Verstopfung leidet, fühlt sich daher oftmals eingeschränkt und insgesamt unwohl. Gerade bei einer akuten Obstipation kann dann ein Abführmittel zum Einsatz kommen, um den Betroffenen Erleichterung zu verschaffen. Bewährt hat sich auf diesem Anwendungsgebiet Laxans AL mit dem Wirkstoff Bisacodyl. Nach der Einnahme von Laxans Tabletten gelangt das Bisacodyl in die Leber, wo es umgewandelt und anschließend in den Darm ausgeschieden wird. Die dort befindlichen Bakterien spalten es dann in den eigentlichen Wirkstoff Diphenol, der drei wesentliche Effekte hat: Zieht Wasser in den Darm und weicht den Stuhl auf Steigert die Darmtätigkeit Regt die Darmwandmuskulatur an und fördert Darmbewegungen Aufgrund dieser Eigenschaften ist Laxans Abführmittel so wirksam bei Verstopfung: Der Darminhalt lässt sich leichter und reibungsloser ausscheiden, wodurch Sie als Betroffener aufatmen können. Ein erleichterter Stuhlgang kann jedoch nicht nur bei Verstopfung, sondern auch bei schmerzhaften Analleiden wie Hämorrhoiden sowie vor und nach Darmoperationen erforderlich sein. Hier kommen die Abführtabletten ebenfalls zum Einsatz. Darüber hinaus handelt es sich bei Laxans um ein Abführmittel für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene – praktisch und ideal für Familien, sollte der Akutfall eintreten. Was ist bei der Anwendung von Laxans AL 200 Stück zu beachten? Dringend beachten sollten Sie, dass Laxans ausschließlich zur kurzzeitigen Behandlung einer akuten Verstopfung, also keinesfalls länger als 1 Woche am Stück, eingesetzt werden sollte. Es können mit dem Abführmittel Kinder ab 2 Jahren behandelt werden, eine Verstopfung bei Kleinkindern sollte jedoch vor der Medikamentengabe unbedingt von einem Arzt abgeklärt werden. Es gilt folgender Dosierungshinweis: Kinder von 2 – 10 Jahren: täglich 1 Dragee Erwachsene und Kinder über 10 Jahren: täglich 1 – 2 Dragees Da die abführende Wirkung nach etwa 10 Stunden eintritt, empfiehlt sich die Einnahme von Laxans vor dem Zubettgehen. Alternativ kann das Abführmittel bei Verstopfung morgens auf nüchternen Magen verabreicht werden, was dann bereits nach ungefähr 6 Stunden zur Darmentleerung führt. Nehmen Sie die Tabletten stets unzerkaut und zusammen mit ausreichend Flüssigkeit ein. Bei anhaltenden Beschwerden sollten Sie in jedem Fall einen Arzt aufsuchen. Die Vorteile von Laxans Abführmittel im Überblick: Zur vorübergehenden Therapie von akuter Verstopfung Für eine erleichterte Darmentleerung bei bestimmten Analerkrankungen sowie vor und nach Operationen Fördert die Darmtätigkeit und weicht den Stuhl auf Abführende Wirkung nach circa 10 Stunden bei abendlicher Einnahme Abführende Wirkung nach circa 6 Stunden bei morgendlicher Einnahme auf nüchternen Magen Geeignet für Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren Wichtig: Bitte lesen Sie sich vor der Einnahme gründlich die Packungsbeilage durch und wenden Sie sich bei Fragen an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
LAXANS AL magensaftresistente überzogene Tablet...
3,98 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Laxans AL – das Abführmittel bei Verstopfung Bereits eine akute Verstopfung ist eine Belastung für den Körper – wenn auch in den meisten Fällen ungefährlich, kann eine seltene, erschwerte und vielleicht sogar schmerzhafte Darmentleerung zu Blähungen, Bauchschmerzen und allgemeinem Unwohlsein führen. Wenn keine andere Maßnahme hilft, sind Laxans Tabletten dann das Abführmittel Ihrer Wahl. Der enthaltene Wirkstoff Bisacodyl macht den Stuhl weicher und regt die Darmtätigkeit an, was die Darmentleerung einleitet und erleichtert. Laxans Abführmittel kommt daher nicht nur bei kurzzeitiger Verstopfung, sondern auch bei schmerzhaften Analleiden wie Hämorrhoiden sowie vor und nach Darmoperationen und -untersuchungen zum Einsatz. Wie wirkt Bisacodyl im Körper? Bei Bisacodyl handelt es sich um ein bewährtes Mittel gegen Verstopfung. Es wird jedoch nach der Einnahme zunächst von der Leber umgewandelt und anschließend im Darm in den eigentlichen Wirkstoff Diphenol gespalten. Dieser entfaltet vor Ort seine Wirkung und nimmt mit drei wesentlichen Eigenschaften Einfluss auf die Beschaffenheit des Darminhalts: Zieht Wasser in den Darm und weicht den Stuhl auf Steigert die Darmtätigkeit Regt die Darmwandmuskulatur an und fördert Darmbewegungen Der im Darm befindliche Stuhl wird somit weicher und gewinnt an Volumen, was in Kombination mit den durch Diphenol angeregten Darmbewegungen eine reibungslose Darmentleerung begünstigt. Diese Wirkungsweise macht Laxans zum zuverlässigen Abführmittel für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene, das jedoch nur dann angewendet werden sollte, wenn andere Maßnahmen erfolglos bleiben. Was ist bei der Anwendung der Abführtabletten zu beachten? Nehmen Sie Laxans ausschließlich zur kurzzeitigen Behandlung von Verstopfung und keinesfalls über einen Zeitraum von 7 Tagen hinaus ein. Sie können mit dem Abführmittel Kinder ab 2 Jahren behandeln, sollten im Vorfeld jedoch vor allem bei Kleinkindern dringend einen Arzt aufsuchen und die Medikamentengabe mit diesem abklären. Halten Sie sich an folgende Dosierungshinweise: Kinder von 2 – 10 Jahren: täglich 1 Dragee Erwachsene und Kinder über 10 Jahren: täglich 1 – 2 Dragees Wenn Sie Laxans abends vor dem Zubettgehen einnehmen, setzt die abführende Wirkung nach ungefähr 10 Stunden und bei morgendlicher Verabreichung auf nüchternen Magen nach etwa 6 Stunden ein. Schlucken Sie die Tabletten stets unzerkaut und zusammen mit reichlich Flüssigkeit. Hält die Verstopfung an oder wird von weiteren Symptomen wie Übelkeit und Erbrechen begleitet, empfiehlt sich dringend der Besuch beim Arzt. Alles Wichtige zu Laxans Abführmittel auf einen Blick: Zur vorübergehenden Therapie von akuter Verstopfung Für eine erleichterte Darmentleerung bei bestimmten Analerkrankungen sowie vor und nach Operationen Fördert die Darmtätigkeit und weicht den Stuhl auf Abführende Wirkung nach circa 10 Stunden bei abendlicher Einnahme Abführende Wirkung nach circa 6 Stunden bei morgendlicher Einnahme auf nüchternen Magen Geeignet für Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren Wichtig: Bitte lesen Sie sich vor der Einnahme gründlich die Packungsbeilage durch und wenden Sie sich bei Fragen an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
LAXANS AL magensaftresistente überzogene Tablet...
3,98 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Bei Verstopfung – Laxans AL Wenn eine akute Verstopfung Sie quält, schafft Laxans AL Abhilfe. Denn ein seltener und erschwerter Stuhlgang kann sich negativ auf Ihr körperliches Wohlbefinden auswirken und Beschwerden wie Bauchschmerzen und Blähungen zur Folge haben. Laxans Abführmittel enthält den bewährten Wirkstoff Bisacodyl und nimmt positiven Einfluss auf Darmtätigkeit und Beschaffenheit des Stuhls, was nicht nur bei einer kurzzeitigen Verstopfung, sondern ebenso bei schmerzhaften Analerkrankungen wie Hämorrhoiden sowie als vorbereitende Maßnahme vor einer Darmuntersuchung oder -operation vorteilhaft sein kann. Wie wirkt das in Laxans Tabletten enthaltene Bisacodyl? Zunächst gelangt es nach der Einnahme ins Blut und wird von der Leber umgewandelt. Von hier aus wird es an den Darm weitergeleitet, wo Darmbakterien das Bisacodyl in den eigentlichen Wirkstoff Diphenol zerlegen. Dieser begünstigt und erleichtert den Stuhlgang, indem er Wasser in den Darm zieht und den Darminhalt so erweicht und auflockert. Gleichzeitig werden die Darmaktivität angeregt und die Darmwandmuskulatur stimuliert, sodass der weiche Stuhl durch die Darmbewegungen nach außen transportiert werden kann. Damit hat das Abführmittel drei wesentliche Eigenschaften: Zieht Wasser in den Darm und weicht den Stuhl auf Steigert die Darmtätigkeit Regt die Darmwandmuskulatur an und fördert Darmbewegungen Bei Laxans AL handelt es sich zudem um ein Abführmittel für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene, weshalb es sich vor allem als Medikament für Familien eignet. Eine akute Verstopfung kann dann zuverlässig gelöst werden, insofern andere Maßnahmen erfolglos bleiben. Laxans AL: Hinweise zu Anwendung und Dosierung Laxans kommt ausschließlich kurzzeitig als Abführmittel bei Verstopfung zum Einsatz und sollte keinesfalls länger als 1 Woche am Stück angewendet werden. Sie können mit dem Abführmittel Kinder ab 2 Jahren behandeln, sollten dabei jedoch beachten, dass eine Verstopfung bei Kleinkindern im Vorfeld unbedingt von einem Arzt abgeklärt werden muss. Dann gilt folgende Dosierung: Kinder von 2 – 10 Jahren: täglich 1 Dragee Erwachsene und Kinder über 10 Jahren: täglich 1 – 2 Dragees Die abführende Wirkung von Laxans AL tritt nach ungefähr 10 Stunden ein, wenn Sie das Medikament abends vor dem Zubettgehen verabreichen. Alternativ können Sie die Abführtabletten morgens auf nüchternen Magen einnehmen, was den Wirkeintritt beschleunigt. Die Einnahme erfolgt unzerkaut und zusammen mit ausreichend Flüssigkeit. Bitte suchen Sie jedoch bei anhaltender Verstopfung ohne erkennbare Ursache und mit eventuellen Begleitsymptomen unbedingt einen Arzt auf. Die Vorteile von Laxans Abführmittel auf einen Blick: Zur vorübergehenden Therapie von akuter Verstopfung Für eine erleichterte Darmentleerung bei bestimmten Analerkrankungen sowie vor und nach Operationen Fördert die Darmtätigkeit und weicht den Stuhl auf Abführende Wirkung nach circa 10 Stunden bei abendlicher Einnahme Abführende Wirkung nach circa 6 Stunden bei morgendlicher Einnahme auf nüchternen Magen Geeignet für Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren Wichtig: Bitte lesen Sie sich vor der Einnahme gründlich die Packungsbeilage durch und wenden Sie sich bei Fragen an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot